Atmen ist Leben

Jeder Mensch weiss, dass es ohne den lebenswichtigen Sauerstoff bereits innerhalb von wenigen Minuten vorbei ist.

Wichtig ist aber auch, RICHTIG zu atmen!

Und warum?

Falsches Atmen setzt deinen Körper ständig unter Stress, gefährdet Blutdruck und Herz.

Dies kann zu Konzentrationsproblemen führen und dein Immunsystem schwächen.

Eine andauernde flache, falsche Atmung vergiftet schleichend deinen Körper, denn die Lunge kann nicht mehr vollständig ihrer Entgiftungsfunktion nachkommen.

Toxine lagern sich dann im Organismus ab und andere Organe wie z. B. Niere, Leber müssen mehr schuften als natürlich.

Gutes Beispiel hierfür, welche starken Einfluss unsere Lunge auf den Detox hat, ist die berühmte „Fahne“ nach dem Alkoholrausch.

Grade in einer Zeit wo die Belastung durch Umweltgifte, sei es in Nahrungsmitteln oder in der Atmosphäre so hoch ist wie niemals zuvor.

Eine falsche Atmung hat nicht nur starken Einfluss auf deine physische Gesundheit, sondern auch auf deine Psyche.

Ist dir schon mal aufgefallen, dass deine Atmung unmittelbar mit deinen Emotionen gekoppelt ist?

Empfindest du beispielsweise „Angst oder Stress“ atmest du ganz anders (meist flach und schnell in die Brust), als wenn du bspw. starke Freude verspürst (meist tief und lang)

Achte mal darauf!

Die Atmung funktioniert wie ein Rückkopplungssignal.

Hast du dir bspw. im Laufe deines Lebens ein falsches Atemmuster antrainert, suggerierst du deinem Gehirn unbewusst ständig Stress, obwohl garkein Stress da ist.

Dies bringt deine Körperchemie durcheinander und raubt dir täglich lebenswichtige Energie

Was hat überhaupt dafür gesorgt, dass so viele Menschen falsch atmen?

Wie lässt sich erkennen ob du richtig atmest?

Ist es möglich mein natürliches Atemmuster wiederherstellen?

Das alles und noch viel mehr, erfährst du in weiteren Posts.
Also bleib dran und abonniere auch meinen Instagram Kanal😊👌

Folgst Du Atemwunder schon bei Instagram?

Kommentiere doch gerne, oder teile den Beitrag auf Social Media.

Pin It on Pinterest